icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren

Das Lippenbändchen – wenn es zu tief ansetzt, muss es gekürzt werden


Haben Sie Fragen? Das Team von Dentaloft hilft Ihnen selbstverständlich gerne weiter

Nicht selten haben Kinder, wenn sich die mittleren Schneidezähne gebildet haben einen kleinen Spalt zwischen diesen. Zumeist hat dieser seine Ursache in einem zu tief ansetzenden Lippenbändchen. Eine undeutliche Aussprache ist nur eine der möglichen Folgen, wenn eine Korrektur oder Kürzung des Bändchens unterlassen wird.

Chirurgische Entfernung

Dieses allerdings sollte man durch den behandelnden Zahnarzt dann durchführen lassen, wenn die äußeren Schneidezähne im bleibenden Gebiss durchgebrochen sind. Eine chirurgische Entfernung ist vor allem dann notwendig, wenn das Lippenbändchen auf das zahnhalsnahe Zahnfleisch einstrahlt und durch Bewegungen der Lippe in diesem Bereich eine Zugkraft ausgeübt werden sollte.

Die Lücke zwischen den Schneidezähnen – Diastema

Das sogenannte Diastema – die Lücke zwischen den beiden oberen Schneidezähnen – ist für viele Menschen ein optischer Makel, der bestmöglich korrigiert werden sollte. Hierzu muss der behandelnde Kieferorthopäde zunächst überprüfen, ob das Lippenbändchen einen Anteil an der Lücke hat. Man kann es feststellen, indem man durch einen Zug an der Oberlippe im Bereich des Lippenbändchens zu einer Blutleere kommt. Ist dies der Fall, sollte es kürzt werden. In anderen Fällen kann es möglich sein, dass der Oberkiefer den Zähnen zu viel Platz bietet. Unsere Kieferorthopäden beraten Sie bestmöglich zu den verschiedenen Therapiemöglichkeiten und zeigen Vor- und Nachteile einer jeden einzelnen auf.

Das Zahnfleisch kann sich zurückbilden

Doch kann ein Lippenbändchen auch erst mit den Jahren zu Problemen führen. So kann es durch einen zu hohen Druck auf das Zahnfleisch einen Zahnfleischrückgang zwischen den beiden Schneidezähnen bewirken. Unangenehme Folgen wären hierbei eine Zahnfleischentzündung oder aber schmerzempfindliche Zähne durch die freiliegenden Zahnhälse. Bei dem Tragen einer Prothese kann eine Kürzung des Lippenbändchens für einen besseren Halt im Zahnapparat sorgen.

Lippenbandkürzung mit Laser

Im Lauf der Jahre wurde auch die Technik für die Korrektur des Bändchens weiterentwickelt. Hat man früher das Lippenbändchens mittels eines Skalpells bis hin zur Knochenhaut des Kiefers durchtrennt. Durch mehrere Nähte wurden die Wundränder verschlossen. Nach mehreren Wochen war die Wunde verheilt. Inzwischen jedoch werden Lippenbandkürzungen mittels eines Lasers durchgeführt. Das hat den großen Vorteil, dass die Wunden nur sehr selten durch Nähte verschlossen werden müssen. Zumeist wird dazu in unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt Waterlase genutzt. Der Wasser-Laser wird genutzt, da er eine nahezu schmerzfreie Durchtrennung des Bändchens verspricht. Der Laser versiegelt gleichzeitig die offenen Stellen im Mundraum und macht den Eingriff auf diese Weise nahezu unblutig. Auch das Nähen kann somit zumeist vermieden werden.

Der optimale Zeitpunkt für das Kürzen des Lippenbändchens ist gekommen, wenn die beiden seitlichen Scheidezähne durchgebrochen sind. Die Lücke zwischen den beiden mittleren Schneidezähnen sollte sich binnen weniger Monate selbstständig schließen.

No Comments

Post a Comment