Vor- und Nachteile einer Zahnspange | dentaloft.de
icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren

Vor- und Nachteile einer Zahnspange und ist sie überhaupt immer nötig?


Haben Sie Fragen? Das Team von Dentaloft hilft Ihnen selbstverständlich gerne weiter

Zahnfehlstellungen können heutzutage bei Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen korrigiert werden. Sie können als Patient eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten in der Zahnarztpraxis Frankfurt in Anspruch nehmen. Unser zahnmedizinisches Personal, die Zahnärzte und insbesondere die Kieferorthopäden, können Ihnen die verschiedenen Vorgehensweisen sowie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Behandlungsformen vorstellen.

Zahnkorrektur bei Kindern

Eine Möglichkeit der Zahnkorrektur von Kindern und Jugendlichen bietet die klassische herausnehmbare Zahnspange. Vor allem wenn der Kiefer geweitet werden soll, kann sie zum Einsatz kommen. Allerdings ist der Erfolg der Behandlung nur gewährleistet werden, wenn die Zahnspange regelmäßig und kontinuierlich getragen wird. Falls die Zahnspange nicht oder nur selten genutzt wird und die Krankenkasse nicht den entsprechenden Erfolg der Behandlung feststellt, kann sie Teile der Behandlungskosten rückwirkend einfordern. Auch wenn die grundsätzliche Therapiedauer der losen Zahnspange etwas länger ist als bei der festen Zahnspange, bietet sie den Vorteil, dass sie zu bestimmten Anlässen und Feierlichkeiten herausgenommen werden kann. Sie müssen bei der Kieferkorrektur mit einer losen Spange auch nicht auf bestimmte, die Zähne färbende Nahrungsmittel, verzichten und können Ihre Zähne leicht reinigen.

Feste Zahnspange

Der Behandlungserfolg bei einer festen Zahnspange ist sehr hoch. Da der Patient selbst die Spange nicht aus dem Mund entfernen kann, ist die Erfolgsquote der festen Zahnspange um ein vielfaches höher. Sie ist vor allem für abschließende Korrekturen zuständig und auch für Patienten geeignet, die sich erst im Erwachsenenalter zu einer Korrektur der Fehlstellung entschließen. Die Zeiten, in denen die Brackets grell auf den Zähnen blizten sind lange vorbei.

Brackets in Zahnfarbe

Der Patient kann sich für Brackets aus Keramik in der Farbe der Zähne oder beispielsweise für Brackets aus Kunststoff entscheiden. Zu beachten ist aber, dass auf zahnfärbende Lebens- und Genussmittel verzichtet wird. Entscheiden Sie sich für eine feste Zahnspange, wernden wir Sie im Beratungsgespräch auch über die neuen Bedingungen Ihrer Mundhygiene informieren. Eine große Veränderung ist beispielsweise, dass Sie sich mit einer festen Zahnspange nach jeder Mahlzeit die Zähne putzen sollten und dabei spezielle Bürsten zum Einsatz kommen können. Sollten Ihnen generell Brackets an der Zahnvorderseite nicht gefallen, können Sie sich auch für die Lingualtechnik entscheiden, sie ist der festen Zahnspange sehr ähnlich. Hierbei werden die Brackets auf der Rückseite der Zähne angebracht. Das ermöglicht ein unsichtbares Tragen.

Bei der Invisialign, eine neuere Methode der Kieferbehandlung, kommt eine farblose Kunststoffschiene zum Einsatz. Sie sorgt langfristig für eine schöne Zahnfront. Während der Behandlungsdauer wird die Schiene alle 14 Tage gewechselt. Auch nach Behandlungsabschluss empfehlen wir Ihnen die Schiene weiterhin nachts zu tragen, um den Memory-Effekt des Kiefers zu vermeiden.

No Comments

Post a Comment