Internes und externes Bleaching | dentaloft.de
icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren

Die Unterschiede zwischen internem und externem Bleaching


Jetzt direkt einen Termin in unserer Praxis vereinbaren!

Kaffee und Wein beeinflussen bekanntermaßen die Zahnfarbe ebenso wie einige Medikamente. Reicht die regelmäßige und gründliche Zahnreinigung zu Haus und eine empfohlene jährliche professionelle Zahnreinigung nicht mehr aus, greifen viele auf die Möglichkeit des Bleachens zurück.

Bleaching zu Hause – Risiken

Inzwischen werden auch Mittel zur Zahnaufhellung in der Apotheke und im Internet angeboten. Die meist mehrere Wochen andauernde Behandlung ist allerdings nicht nur schmerzhaft, sondern auch mit einigen Risikofaktoren verbunden. So sollte man die Streifen oder das Mittel gründlich auftragen, ohne dass das Zahnfleisch berührt wird. Das Zahnfleisch reagiert sehr empfindlich auf Wasserstoffperoxid und kann über die Maßen angegriffen werden. Auch sollte man darauf achten, freiliegende Zahnhälse nicht zu bedecken.

Internes Bleaching

Das interne Bleaching wird ausschließlich von den Zahnärzten bei wurzelbehandelten Zähnen durchgeführt. Sie werden nicht mehr durch den Nerv versorgt und sind abgestorben. Sie verfärben sich mit der Zeit, da das Eisen des Bluts in die Dentinkanälchen gelangt und dort mit einem Schwefelwasserstoff, der bakteriell erzeugt wird, reagiert. Es entsteht in dem Zahn eine bräunlich graue Färbung. Die Veränderung kann zu einem Unbehagen bei dem Betroffenen führen, da sie sich sehr von der Färbung der gesunden Zähne abhebt. Das Bleichagen (auf Wasserstoffperoxidbasis) wird in den Zahn eingebracht, nachdem verschiedene vorhergehende Schritte, wie etwa das Entfernen von kariöser Substanz und dem Ersetzen fehlerhafter Wurzelfüllung, durchgeführt wurden. Wirkung des Bleichagens setzt nach 3 – 5 Tagen ein. Reicht der einmalige Vorgang für die gewünschte Zahnfarbe nicht aus, muss dieser wiederholt werden. Nachdem das optimale Ergebnis erzielt wurde, wird der Zahn mit einer angepassten Kunststofffüllung versehen. Unsere Zahnarztpraxis in Frankfurt bietet Ihnen einen umfassenden Service, sodass Sie mit der Behandlung stets zufrieden sein werden. Gern beraten wir Sie bei Dentaloft über die verschiedenen Möglichkeiten des Bleachens in einem persönlichen Gespräch.

Externes Bleaching

Das externe Bleachen ist für all diejenigen interessant, die über einen gesunden Zahnapparat verfügen. In einer vorherigen Kontrolle wird diese auf mögliche Erkrankungen hin überprüft und entsprechend behandelt. Es wird empfohlen im Vorhinein eine Professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen, da ansonsten Ablagerungen auf den Zähnen eine gleichmäßige Durchdringung der Zahnsubstanz erschwert wird. Sind die Verfärbungen tief in den Zahnschmelz eingedrungen, kann der Zahnarzt auf zwei Materialien zurückgreifen. Zum einen das bekannte Wasserstoffperoxid, das größere farbige Moleküle zu kleinerer farblosen Reaktionsprodukten abbaut. Zum anderen kann er Carbamidperoxid wählen. Das Material bietet eine gepufferte Wirkung, da es ein Depot für Wasserstoffperoxid bildet. Beide Mittel haben eine Gelartige Substanz und werden mit dem Pinsel durch den Zahnarzt aufgetragen, um eine Reizung der Schleimhäute zu minimieren.

No Comments

Post a Comment