icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren

Zähne und ihr besonderer Schmuck

Das Ausgefallenste ist grade gut genug? Auf besondere Art und Weise wissen viele junge Menschen ihre Zähne in Szene zu setzen. Egal, ob es das kleine Steinchen auf dem Schneidezahn ist, das jedem, der angelächelt wird, entgegen blinkt oder der Grill, der, einem Sportgebiss gleich, alle Frontzähne mit einer Metallschiene verdeckt. Es gibt viele Möglichkeiten auch seine Zähne individuell zu gestalten.

Twinkles

Mit der Zeit haben sich verschiedene Möglichkeiten der optischen Gestaltung von Zähnen durchgesetzt. Dazzler ist eine Goldfolie mit einer speziellen Beschichtung. Auf diese Weise kann man seinen echten Zähnen dauerhaft ein goldenes Antlitz verleihen. Weit verbreitet sind die Twinkles, die einem Lächeln das besondere Etwas verleihen. Die kleinen Schmucksteine werden zumeist auf die Schneidezähne geklebt. Sie haben oftmals eine metallische Einfassung. Diesen sehr ähnlich sind die sogenannten Skyces. Auch sie werden dauerhaft zumeist auf die Schneidezähne aufgebracht. Allerdings haben die Steine eine verspiegelte Rückseite. So kann mehr Licht reflektiert werden und ein brillantes Glitzern entsteht.

Zahncaps

Weitaus auffälliger sind die Zahncaps. Sie nutzen das Prinzip der Verkronung und werden auf den gesunden Zahn aufgesetzt. Früher wurde der gesunde Zahn abgeschliffen und mit einem metallischen Cap versehen, das dauerhaft aufgebracht wurde. Sie bestehen zumeist aus Gold, Platin oder Silber. Um der Individualität des Besitzers noch mehr Ausdruck verleihen zu können werden sie oftmals mit weiteren Schmucksteinen versehen. Die einzelnen Caps kann man inzwischen zum gelegentlichen Einsetzen erwerben. Aufgrund der Tatsache, dass sie nicht mehr individuell angepasst werden müssen, ergibt sich ein großer Nachteil – Passungenauigkeiten führen oftmals zu übermäßigen Reizungen des Zahnfleisches.

Grill

Eine Weiterentwicklung dessen stellen die Grills dar. Sie umspannen nicht mehr nur einen Zahn, sondern die gesamten oberen und unteren Schneidezähne. In unserem zahntechnischen Labor können sich die Interessenten entscheiden aus welchem Material der Grill sein soll. Da Dentaloft auch mit einem Dentaldesigner zusammenarbeitet, kann sich wer will auch seinen Grill designen lassen. Unsere Zahnarztpraxis in Frankfurt berät Sie gern zu den verschiedenen Möglichkeiten bezüglich Gestaltung und Material. Auch im Bereich der Grills gibt es bereits vorgefertigte Modelle. Die sogenannten One-Size-Grills werden mittels eines Silikonschlüssels an die vorhandene Zahnsubstanz angepasst.

Nur vom Zahnarzt einsetzen lassen

Auch wenn man inzwischen viele Hinweise erhält, wie man seinen Zahnschmuck allein auftragen kann, empfiehlt es sich doch einen Zahnarzt den Schmuck aufbringen und wieder abnehmen zu lassen. Er hat die Möglichkeit passgenau zu arbeiten und nicht mehr Zahnschmelz als nötig für einen optimalen Halt aufzurauen. Die Aufgeklebten Schmuckelemente haben eine durchschnittliche Haltbarkeit von bis zu zwei Jahren. In dieser Zeit sollte der Schmuck besonders gepflegt werden und bei auftretenden Problemen schnellstmöglich ein Zahnarzt aufgesucht werden. Auf diese Weise kann Randkaries oder auch Parodontitis schnell behandelt werden.

No Comments

Post a Comment