Zum Hauptinhalt springen
Professionelle Zahnreinigung bei Dentaloft am Kaiserplatz in Frankfurt am Main
Große Fähigkeiten – fachlich und menschlich

Gibt es Zahnärzte, die einfach Großes leisten? Unser Zahnarzt in Frankfurt schon.

Wir bei Dentaloft in Frankfurt wollen, dass Ihr nächster Zahnarztbesuch zu einem positiven Erlebnis wird. Deswegen werden Sie von unserem kompetenten Team sowohl fachlich als auch menschlich großartig behandelt.

Modernste Behandlungsmethoden sind bei uns genauso selbstverständlich wie eine Extraportion Empathie. Überzeugen Sie sich selbst!

Die Zahnärzte aus den Frankfurter Dentaloft-Zahnarztpraxen am Kaiserplatz, in Bornheim und im Nordend stellen sich vor

Unsere drei Dentaloft-Standorte in Frankfurt am Kaiserplatz, in Bornheim und im Nordend bilden eine unsere drei Dentaloft-Standorte in Frankfurt am Kaiserplatz, in Bornheim und im Nordend bilden eine starke Einheit für Ihre hochwertige zahnärztliche Versorgung. Aufgrund der fachlichen Zusammensetzung unserer Teams können wir Ihnen ein großes Spektrum der modernen Zahnmedizin inklusive der Kieferorthopädie und Oralchirurgie bieten.

Bereits bei der Vorsorge von Zahnkrankheiten (Prophylaxe) sind wir Ihr verlässlicher Partner: Von der unterstützenden Parodontitis-Therapie (Entzündung des Zahnhalteapparates) über die Implantat-Prophylaxe bis hin zur Kariesvorsorge bei Kindern und Jugendlichen begleiten wir Sie durch Ihre Behandlung.

Darüber hinaus gehört zu unseren Schwerpunkten die Ästhetische Zahnmedizin, in deren Rahmen wir sowohl die Zahnästhetik als auch das optimale Zusammenspiel von Zahnfleisch und Zähnen in den Fokus stellen.

Ihr gesundes Zahnsystem profitiert auch von der Fachkompetenz unseres kieferorthopädischen Teams, das sich für die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen verantwortlich sieht. Die optimale Ästhetik und Funktionalität Ihrer Zähne stehen hier gleichermaßen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Weiterhin haben wir uns in Frankfurt auf die moderne dentale Implantologie spezialisiert. Nach Zahnverlusten sind künstliche Zahnwurzeln (Implantate), die mit einer Einzelzahnkrone, Brücke oder Prothese verbunden werden, eine hervorragende Lösung, um Ihr Zahnsystem wiederherzustellen. Besonders zu erwähnen ist hier auch, dass wir mit einer speziellen Methode den zahnlosen Kiefer innerhalb eines Tages mit festem, sofort belastbarem Zahnersatz versorgen können (Feste dritte Zähne an einem Tag).

Was ist noch wissenswert über Dentaloft? Wir sind ein großes Team mit viel Leidenschaft und Kompetenz für die zahnärztliche Behandlung unserer Patienten. In unseren drei Praxen haben sich Zahnärzte-Teams zusammengefunden, die gemeinsam das moderne Spektrum der Zahnheilkunde abdecken. Das ist ein großer Vorteil für Sie als Patient. Ihre Behandlung bei Dentaloft wird fachübergreifend geplant und durchgeführt. Es entstehen dadurch keine Reibungsverluste und Sie sparen kostbare Zeit ein, die Sie anderweitig nutzen können.

Neben unserem Know-how legen wir auch sehr viel Wert darauf, Sie nach den aktuellen Vorgaben von Medizin und Technik zu behandeln. Sie finden sich in modern ausgestatteten Praxen wieder, die das heutige Technik-Potenzial voll ausschöpfen.

Ihr nächster Zahnarzttermin steht an? Wir freuen uns darauf, Sie in unseren Praxen willkommen zu heißen!

Ihr Zahnärzte- und Praxis-Team der Frankfurter Dentaloft-Praxen am Kaiserplatz, in Bornheim und im Nordend.

FOCUS Empfehlung

Geführt als empfohlener Zahnarzt 2021 auf der FOCUS Zahnarztsuche

Mehrfach vertreten

Unsere Standorte

Ob Innenstadt, Bornheim oder Nordend: Wer in Frankfurt nach einem großen Partner für seine Zahngesundheit sucht, der kommt an Dentaloft nicht vorbei. Jeder unserer Standorte verfügt über modernste Ausstattung und ein einladendes Ambiente, das sich deutlich von der sterilen Atmosphäre klassischer Praxen abhebt. Denn wir wissen: Wo man sich wohlfühlt, da ist man gerne – und sei es eine Zahnarztpraxis.

Breit gefächert

Unser Leistungs­spektrum? Große Auswahl.

Die gesamte Bandbreite der Zahnmedizin:
Mit unserem vielfältigen Team aus Generalisten und Spezialisten bündeln wir bei Dentaloft in Frankfurt alle zahnmedizinischen Fachrichtungen unter einem Dach. Dabei setzen wir auf die neuesten und schonendsten Behandlungsmethoden – immer mit dem Ziel, Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Unser Partner? Große Möglichkeiten.

Mit unserem starken Partner können wir für Sie noch mehr tun. Damit wir uns ganz auf unsere Patienten konzentrieren können, kümmert sich unser Partner zahneins um alles andere.

Und nicht nur das: Dank zahneins können wir als Praxis nicht nur weiter wachsen, sondern auch dort eine gute zahnmedizinische Versorgung aufrecht erhalten, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Oder wie zahneins es ausdrückt: zahneins verbindet, damit lokal nicht verschwindet. Echt großartig, oder?

Mehr auf zahneins.com

Karies bei Kindern

Dentaloft Team

Karies bei Kindern – Ursachen, Vorbeugung und Behandlung

Die gute Nachricht zuerst: Um die Zahngesundheit der Deutschen ist es so gut bestellt wie noch nie. Und was die Zahnqualität von Kindern angeht, so befindet sich Deutschland hier sogar in einer führenden Position.
Allerdings gibt es etwas, das immer mehr die Besorgnis von Zahnmedizinern hervorruft – und dabei handelt es sich um Karies bei Kindern, und dies insbesondere bei sehr kleinen Kindern von bis zu drei Jahren. Etwa zehn Prozent aller Kinder in diesem Alter sind hierzulande von der sogenannten Nuckelflaschenkaries betroffen. Warum tritt schon bei kleinen Kindern Karies auf? Und was können Eltern und Zahnärzte tun?

Wie entsteht Karies bei Kindern?

Sehr früh lernen Kinder, dass Zucker nicht gut für die Zähne ist. Denn im Mund gibt es Bakterien, die die Bestandteile des Zuckers in Säuren zersetzen, die die Zähne angreifen und den Zahnschmelz zerstören. Die Folgen sind unschöne Verfärbungen, raue Flächen und schließlich schmerzhafte Löcher. Wird Karies bei Kindern – und natürlich auch bei Erwachsenen – nicht behandelt, gräbt er sich immer tiefer in den Zahn, der Nerv und das Zahnbein werden geschädigt, bis der Zahn schließlich nicht mehr zu retten ist.

Ab wann kann Karies bei Kindern vorkommen?

Ganz einfach: Von Anfang an. Sobald sich bei einem Baby der erste Zahn zeigt, kann Karies entstehen. Übeltäter Nummer 1 sind zuckerhaltige Getränke aus dem Babyfläschchen. Das ständige Nuckeln an der Flasche hat zur Folge, dass Babys Zähnchen andauernd mit Zucker in Kontakt kommen. Dadurch hat der Zahnschmelz nicht genügend Zeit, sich nach dem „Zuckerangriff“ zu regenerieren.
Bei Babies und Kleinkindern sind ganz besonders die beiden oberen Schneidezähne in Gefahr, denn diese kommen am häufigsten und am intensivsten mit den Getränken in Berührung. Und hier gibt es keine schützende Wirkung von Speichel, da sich an diesen Stellen keine Speicheldrüsen befinden.
Sind erst einmal die ersten Zähne bei Kindern von Karies betroffen, dauert es meistens nicht lange, bis diese auch die übrigen Zähne befällt, da Bakterien es in beschädigten Zähnen besonders einfach haben, sich anzusiedeln.

Warum müssen bereits Milchzähne behandelt werden, um Karies bei Kindern zu vermeiden bzw. zu bekämpfen?

Kariöse Zähne sehen nicht nur sehr unschön aus, sie verursachen nicht selten sehr heftige Schmerzen. Das betrifft sowohl Milch- als auch bleibende Zähne. Mit einer frühkindlichen Karies ist nicht zu spaßen, denn sie zählt als eine schwere Gesundheitsstörung. Folgen von Karies bei Kindern sind nicht nur beschädigte bzw. zerstörte Zähne, sondern nicht selten auch Abszesse, die mit Fieber einhergehen und sogar lebensgefährlich sein können.
Der Fakt, dass die Milchzähne ja sowieso wieder ausfallen, ist hierbei kein Argument. Denn Studien haben gezeigt, dass Kinder mit kariösen Milchzähnen ein deutlich höheres Risiko haben, auch bei dem bleibenden Gebiss an Karies zu erkranken.
Außerdem haben Milchzähne unter anderem die Funktion, „Platzhalter“ für die bleibenden Zähne zu sein. Kommt es nun zu einem allzu frühen Verlust der Milchzähne durch Karies bei Kindern, können später auch Fehlstellungen des Gebisses die Folge sein.

Wie behandeln Zahnärzte Karies bei Kindern?

Der Bohrer bleibt dem Kind nur erspart, wenn es sich lediglich um eine leichte Beschädigung des äußeren Zahnschmelzes handelt. Denn dann genügt es in vielen Fällen, die betroffene Stelle mit hochkonzentriertem Fluoridlack zu behandeln. Dieser schützt den Zahnschmelz vor der Säure und unterstützt dessen Regeneration. Weist der Zahn jedoch bereits Verfärbungen oder sogar Löcher auf, ist eine Behandlung mit dem von Kindern oft so gefürchteten Bohrer meist unumgänglich. Mit diesem werden die betroffenen Teile des Zahnes entfernt und die entstandenen offenen Stellen mit einer Füllung verschlossen.
Wenn die Karies bereits so weit fortgeschritten ist, dass es zu einer Entzündung des Zahnnervs gekommen ist, ist eine Behandlung des Nervs notwendig. Oft bleibt nur die teilweise Entfernung des Milchzahnervs. Auch Kronen können bereits bei einem Milchgebiss verwendet werden, und zwar dann, wenn die Zähne bereits so beschädigt sind, dass Füllungen nicht mehr halten können.
Kommt es zu einem vorzeitigen Verlust eines Milchzahns durch eine Extraktion, kann der Zahnarzt einen Platzhalter einbauen, der den Raum für den folgenden Zahn „frei hält“.

Wie können Eltern Karies bei Kindern vorbeugen?

Der Grundstein für gesunde Zähne wird mit einer richtigen Zahnpflege bereits im Babyalter gelegt. Was Eltern jetzt versäumen, ist oft nur noch schwer bis gar nicht wiedergutzumachen.
Sobald sich bei dem Baby die ersten Zähnchen zeigen, sollten diese täglich mit einem kleinen Wattestäbchen gereinigt werden. Sobald das Kind sechs Monate alt ist, sollten die Zähnchen zweimal am Tag geputzt werden – und zwar am Morgen mit einer Zahnpasta mit Fluorid, am Abend mit einer fluoridfreien Zahncreme. Nach Vollendung des zweiten Lebensjahres wird dann sowohl morgens als auch abends mit der Fluoridzahnpasta geputzt.
Darüber hinaus können Eltern vorbeugen, indem sie konsequent mit Zucker sind. Zuckerhaltige Getränke haben in Baby’s Fläschchen nichts verloren! Und Kinder sollten so früh wie möglich lernen, nicht mehr aus der Babyflasche, sondern aus einem Glas oder Becher zu trinken. So hat Karies bei Kindern keine Chance.

Zurück zu News
Werde Teil des Teams

Deine Karriere­chancen? Große Möglichkeiten.

Eins ist sicher: Bei Dentaloft steht deiner Karriere großes bevor. Gemeinsam in einem starken Team findest du bei uns attraktive Karrierechancen, eine gesunde Work-Life Balance und eine hervorragende Praxisausstattung.

Ob Zahnmediziner (m/w/d) oder zahnmedizinische Fachkraft – wir suchen nette, optimistische, flexible und kompetente Menschen, die zu uns passen. Bei uns stehen dir jede Menge Türen offen. Und über unseren Partner zahneins auf Wunsch sogar bundesweit. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Zwei Zahnärzte aus unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt begutachten ein Röntgen Herz