icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren

Kosten von Zahnersatz und Eigenanteil je nach Behandlungsart

Immer mehr Menschen möchten auch im Alter schöne Zähne haben – auch wenn es nicht mehr die eigenen sind. Aber auch junge Menschen können beispielweise durch einen Sportunfall auf einen Zahneersatz angewiesen sein. Es gibt viele verschiedene Therapiemöglichkeiten, die gängigsten sind das Implantat, die Brücke und die Krone.

Von Oralchirurgie bis Dentallabor

In unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt beraten wir sie gern, da wir in unserem Haus alle wichtigen Einrichtungen haben. Die Oralchirurgie ist ebenso ansässig wie ein praxiseigenes Dentallabor. So haben wir die Möglichkeit Ihnen in passend für Ihre individuellen Anforderungen ein ästhetische Ergebnis und keine Not- oder Übergangslösung zu präsentieren. Haben Sie besondere Wünsche, so arbeiten wir mit einem Dentaldesigner zusammen, mit dem wir gemeinsam Ihre Wünsche realisieren.

Zahnersatz

Sie können zwischen verschiedenen Formen des Zahnersatzes wählen. Zunächst finden wir herraus, ob Sie einen festsitzenden Zahnersatz benötigen – wie etwa Kronen oder eine Brücke – oder ob Sie sich für einen herausnehmbaren Zahnersatz entscheiden. Hauptmerkmal eines festsitzenden Zahnersatzes ist, dass dieser sich an den noch vorhandenen Zähnen festhält. Mit ihm haben Sie ein natürliches Gefühl, sodass sie ohne Einschrängungen sprechen und kauen können.

Eine Zahnkrone ist aus zahnmedizinscher Sich eigentlich kein Zahnersatz, da es den vorhandenen Zahn überdeckt, entweder ganz oder nur teilweise. Inzwischen werden in erster Linie Keramikkronen verwendet, da sie dem natürlichen Zahn sehr ähneln.

Implantate & Brücken

Eine Alternative zur den verschiedenen Formen der Brücke bietet ein Implantat. Hierbei wird ein Stift an die Stelle gesetzt, an der sich früher einmal die Zahnwurzel befand und auf den Stift wird dann der neue Zahn gesetzt. Bezüglich der Materialwahl haben Sie beim Implantet verschiedene Optionen, die wir gern mit Ihnen besprechen.

Kostenübernahme

Durch Zahnersatz entstandene Kosten werden grundsätzlich von der Krankenkasse nicht therapieabhängig, sondern befundabhängig ausgezahlt. So wird standardmäßig 50% der Regelversorgung bezuschusst. Gerade neuartige Materialien und Verfahren, die einen besseren Behandlungserfolg bieten, haben jedoch meißt einen deutlich höheren Kostenaufwand. Die Krankenkasse zahlt jedoch ausschließlich den Satz der Regelversorgung. Wir empfehlen Ihnen mit Regelmäßigkeit zur Vorsorgekontrolle zu gehen. So ist beispielsweise ein lückenloses, fünf Jahre lang geführtes Bonus-Heft vielen Krankenkassen eine 10%ige Erhöhung des Zuschusses wert. Bei 10 Jahren kann dann soger der Zuschuss auf 65% steigen. 2005 wurden die verschiedenen Regelsätze festgelegt und bis heute, trotz steigender Preise aller Labors und Praxen, nicht angepasst. Verlieren Sie Ihr Bonusheft ist das jedoch kein Weltuntergang. Zahnarztpraxen – so auch Dentaloft – sind dazu verpflichtet, die Ihre Daten 10 Jahre lang zu speichern. So können wir bei Bedarf Ihr Heft neu anlegen und mit den fehlenden Daten ergänzen.

No Comments

Post a Comment