Zahnprophylaxe | dentaloft.de
icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren

Wie häufig im Jahr sollten Sie zur Zahnprophylaxe gehen?


Jetzt direkt in unserer Praxis einen Termin vereinbaren

Die Zahnpflege nimmt in unserer Zeit zu recht einen immer größeren Stellenwert ein, da die Gesundheit der Zähne nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern im Problemfall auch eine Kostenfrage sind. Es ist sinnvoll, in einem frühen Alter mit einer regelmäßigen und gründlichen Zahnpflege zu beginnen. Ein besonderes Augenmerk sollte dabei auch neben der Mundhygiene auf die Ernährung gelegt werden.

Zahnprophylaxe

Zahnprophylaxe beginnt schon in Ihrem heimischen Badezimmer. Das richtige Werkzeug zum Zähneputzen und eine Putztechnik, die jeden Zahn gründlich säubert, sind der Grundstein Ihrer gesunden Zähne. Durch die Nahrungsaufnahme lagern sich in den Zahnfleischtaschen mit der Zeit Essensreste ab und es können Zahnstein und Plaque entstehen. Zahnstein und Plaque können enorme Schäden verursachen und sind neben Kaffee-, Tee- und Tabakkonsum der Hauptgrund für Mundgeruch und Zahnverfärbungen.

Zahnerkrankungen

Aber auch Zahnkrankheiten wie Karies oder Zahnfleischentzündungen können durch falsche Mundhygiene entstehen. Auch, wenn Sie Ihre Zähne zu Hause akkribisch pflegen, haben Sie leider nicht die Möglichkeit wirklich alle Rückstände auf den Zähnen und in den Zahnzwischenräumen zu entfernen. Unser zahnmedizinisch geschultes Personal kann Ihnen jedoch gern dabei behilflich sein, beispielsweise einen individuellen Mundhygieneplan auszuarbeiten, der Sie bei der Pflege Ihrer Zähne unterstützt und dem Gesundheitszustand Ihrer Zähne angepasst ist.

Zahnreinigung

Sie sollten mindestens ein- bis zwei Mal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung, eine Prophylaxe, durchführen lassen, um alle Rückstände restlos zu entfernen. Mehr Prophylaxebehandlungen sind in der Regel nicht notwendig. Die Prophylaxe für Kinder und Jugendliche wird derzeit noch von der Krankenkasse übernommen. Erwachsene können eine Zahnzusatzversicherung in Anspruch nehmen, die die Kosten für die professionelle Zahnreinigung, in Abhängigkeit der Versicherung, ein- bis zweimal jährlich übernimmt.

Bei der Prophylaxe wird zunächst mit einem Ultraschallgerät besonders Ablagerungen in den Gebieten um den Zahnfleischrand gelockert. Durch Lebensmittel entstandene Verfärbungen kann mit Hilfe von Ministrahlern und Wasserdruck entfernt werden. Darauf werden die Zahnfleischtaschen mit Hilfe von Küretten und Scalern gesäubert. Sind alle Rückstände beseitigt, wird der Zahnschmelz aufpoliert und mit einem Fluoridgel gestärkt. Bei Dentaloft bieten wir Ihnen die Möglichkeit auch zur Verhinderung von Karies eine zusätzliche Ernährungsberatung an. Kinder- und Jugendliche werden bei uns bei der Prophylaxe altersgerecht zu einer routinierten Zahnpflege angeleitet.

No Comments

Post a Comment