icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren
 

dentaloft

Wenn Zahnersatz verloren geht. Was tun?

Haben Sie Fragen? Jetzt direkt einen Termin in unserer Praxis vereinbaren Brücke, Inlay oder Krone sind in der Regel fest zementiert, so dass sie sich nicht so schnell lösen. Bei einer längeren Fehlbelastung, dem Beißen auf etwas Hartes oder wenn der Befestigungszement nicht mehr hält, kann...

0
27

Verhalten nach einer Zahn-OP

Wenn Sie einen zahnärztlichen chirurgischen Eingriff wie etwa eine Wurzelbehandlung, eine Implantation oder eine Zahnextraktion hinter sich haben, sind nachträglich auftretende Schmerzen in der Regel nicht zu vermeiden. Ihr Zahnarzt wird Sie auf die notwendigen Verhaltensregeln hinweisen und auch mit geeigneten Schmerzmitteln versorgen. Teilen Sie ihm...

0
25

Rot-Weiß-Ästhetik: Auf das richtige Verhältnis kommt es an

Jetzt direkt einen Termin in unserer Praxis vereinbaren Der Ausdruck Rot-Weiß-Ästhetik bezieht sich auf das Verhältnis von Zahnfleisch und Zähnen im Mund. Ist dies vom Mengenverhältnis her ausgewogen, ergibt sich ein harmonisches Zahnbild und ein schönes Lächeln. Ist zu viel Zahnfleisch sichtbar, spricht man von einem...

0
13

Mundtrockenheit – wenn die Spucke weg bleibt

Ein gesunder Mensch produziert täglich zwischen 0,5 und 1 Liter Speichel. Und das aus gutem Grund, denn der Speichel hat im Mund eine wertvolle Funktion. Er gleicht den Säurehaushalt aus und schützt damit den Zahnschmelz. Durch den Speichel werden schädliche Bakterien im Mund neutralisiert. Ist...

0
10

Mundhöhlenkrebs. Lieber früh erkennen als zu spät reagieren

Haben Sie Fragen? Das Team von dentaloft hilft Ihnen selbstverständlich gerne weiter Zur Mundhöhle zählt die gesamte Mundschleimhaut, der Gaumen, die Wangenschleimhaut, das Zahnfleisch, der Mundboden und die Zunge. Krebsartige Veränderungen der Zunge, der Lippen aber auch der restlichen Mundschleimhaut zählen zu Formen des Mundhöhlenkrebses. Fast die...

0
18

Zahntrend 2014 – Schöne Zähne werden immer wichtiger

Traditionell war der Zahnarzt zuständig für Füllungen, wenn ein Loch im Zahn auftauchte und bei älteren Patienten die Zahnprothese. Im Mittelpunkt stand der Erhalt der Kaufunktion des Gebisses. Inzwischen hat sich das Aufgabengebiet des Zahnarztes deutlich erweitert und auch seine Rolle verändert. Der Zahnarzt ist...

0
2

Prophylaxe bei Patienten ab 50

Die regelmäßige Prophylaxe bildet eine wichtige Voraussetzung für die allgemeine Zahngesundheit und startet idealerweise im Kindesalter, um Schäden möglichst vorzubeugen. Besonders an Bedeutung gewinnt die Prophylaxe wieder bei Patienten ab 50 Jahren und älter. Warum ist das so? Zum einen verlieren die Zähne im Laufe...

0
25

Patienten über 60. Worauf Zahnärzte achten sollten.

Die Bevölkerungspyramide in Deutschland verschiebt sich deutlich in Richtung Alter. Bis 2020 werden 47% der Bürger über 50 Jahre alt sein. 2008 waren es noch 39%. Die Überalterung der Gesellschaft ist buchstäblich in aller Munde. Gut aufgestellt ist die Zahnarztpraxis, die sich intensiv mit den...

0
7

Ältere Patienten individuell betreuen

Die lebenslange Betreuung von Patienten ist das Ziel jedes Zahnarztes und auch jedes Patienten. Denn da, wo sich durch gute Betreuung und gegenseitiges Kennen ein vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut hat, fühlt man sich auch am besten aufgehoben. Außerdem birgt es Vorteile, wenn der Arzt die gesamte...

0
9