icon

Mo - Fri 8:00 - 19:00
& Sonderzeiten
am Wochenende

Privatpatienten und
Kassenpatienten

(mit privater Zuzahlung)

Jetzt Termin
vereinbaren
 

Stabilisierung

Die Stabilisierung als Finale der Zahnkorrektur

Geschafft!, denkt sich jeder, der erfolgreich eine Zahnkorrektur hinter sich gebracht hat, und freut sich über sein neues Lächeln. Zurecht, denn in der Regel werden Zahnstellung und das Verhältnis zwischen Ober- und Unterkiefer so korrigiert, dass keine Verschiebungen mehr zu erwarten sind und das schöne Lächeln ein Leben lang hält. Gerade bei Korrekturen im Erwachsenenalter besteht jedoch eine Tendenz der Zähne, in ihre Ursprungsposition zurück zu wandern. In diesem Fall ist es sinnvoll, die Zähne für eine Weile weiterhin zu stabilisieren. In der Phase der Stabilisierung können sich die Zähne an ihre neue Position „gewöhnen“ und es wird sichergestellt, dass Ihr neues Lächeln und die neue Zahnstellung auch von Dauer ist.

Wie lange diese Stabilisierungsphase dauert, ist abhängig von Ihrer individuellen Situation. Eine wesentliche Rolle spielt die Ausgangssituation, das Alter des Patienten, der Lippen- und Zungendruck, eventuell nachwachsende Weisheitszähne uvm. Der Kieferchirurg entscheidet, wie lange und welche Stabilisierung empfehlenswert ist. Für die Stabilisierung stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Wurde die Korrektur mit einer losen Spange durchgeführt, kann unter Umständen die letzte Spange als Retainer verwendet werden. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich und entwickeln eine für Ihre Situation optimale Stabilisierungsmethode. Sprechen Sie die Zahnärzte oder Kieferchirurgen bei dentaloft an.